Beiträge

Junior Baskets Vilsbiburg: Beste Saisonleistung bleibt unbelohnt

JBBL Team muss sich Nördlingen mit 86:94 geschlagen geben

Am vergangenen Wochenende starteten die Junior-Baskets mit dem Heimspiel gegen den TSV Nördlingen ins Basketballjahr 2013. Trotz der bis dato besten Saisonleistung musste sich das JBBL Team dem Tabellendritten erneut knapp mit 86:94(42:52) geschlagen geben.

Weiterlesen

Dranbleiben heißt die Devise – Junior-Baskets vor Auswärtsspiel in Nördlingen „weiterhin top motiviert“

Vilsbiburg. „Die Jungs sind weiterhin top motiviert und wollen in JBBL für Furore sorgen“, meint Coach Jodi Kreutzer im Hinblick auf das Auswärtsspiel am Sonntag gegen den TSV Nördlingen. Zwei souveräne Siege gegen Team Baskets München Nord und dem Nürnberger Basketsball Club und zwei knappe Niederlagen gegen den FC Bayern und CYBEX Urspring können die Nördlinger bisher verzeichnen. Damit stehen sie auf den dritten Tabellenplatz der JBBL Division Südost, der das Erreichen der Hauptrunde sicherstellen würde.

Weiterlesen

JBBL: Mit 64:123 kassierten die Junior Baskets die dritte Niederlage in Folge

Vilsbiburg. Auch im dritten Spiel in der Jugend-Basketball-Bundesliga konnten die Junior Baskets Vilsbiburg nicht punkten. Im Gegenteil: Gegen den FC Bayern München kassierten die jungen Basketballer am Sonntag mit 64:123 die höchste Saisonniederlage.

Zum ersten Mal in dieser Saison konnten die Junior Baskets mit einem kompletten Kader antreten. Nach einer Knöchelverletzung, aufgrund welcher Eduard Hoffmann eine mehrwöchige Pause einlegen musste, kehrte er in der vergangenen Woche ins Team zurück. Auch Sergei Kostenko wurde von Physiotherapeut Benno Geißler wieder fit gemacht, weshalb seine Sprunggelenksverletzung am Sonntag kein Problem mehr darstellte. So reisten die jungen Vilsbiburger in bester Verfassung zum Auswärtsspiel beim FC Bayern München an die Säbener Straße. Dennoch hatten die Junior Baskets gegen die im Durchschnitt zehn Zentimeter größeren Münchener keine Chance und waren körperlich weit unterlegen.

Schon vier Minuten nach Spielbeginn lagen die Vilsbiburger mit 0:21 im Rückstand. Schlüsselspieler wie Richard Freudenberg, der derzeitig beste Korbjäger der JBBL Division Südost, und Karim Jallow konnten von den Vilsbiburgern einfach nicht kontrolliert werden. So kamen sie nur langsam ins Spiel, konnten dann aber immer besser auf die Spielweise des FC Bayern reagieren und sich gute Würfe kreieren. In den letzten sechs Minuten konnten sich die TSV-Korbjäger ein 6:6 herausspielen, die hohe Differenz jedoch nicht verringern. (6:27)

Weiterlesen

JBBL: Junior-Baskets erneut geschlagen – Bittere 52:65-Niederlage gegen Team Baskets München Nord

Vilsbiburg. Zwei Spiele – zwei Niederlagen lautet die derzeitige ernüchternde Bilanz der Junior-Baskets Vilsbiburg. Auch im Heimspiel gegen Team Baskets München Nord (TBMN) verloren die U16-Spieler mit 52:65 (23:40) und ließen dadurch wichtige Punkte liegen.

Weiterlesen

JBBL: Junior-Baskets starten in die Bundesligasaison

Vilsbiburg. Die Premiere der Junior-Baskets Vilsbiburg in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) verlief für die U16-Spieler nicht wie gewünscht. Trotz einer kämpferisch starken Leistung – vor allem in der ersten Halbzeit – unterlagen sie im Auswärtsspiel gegen Cybex Urspring letztlich deutlich mit 48:90 (26:41).

Weiterlesen

JBBL-Vorbereitungsturnier in Vilsbiburg

Am Sonntag, den 23. September findet ein großes Vorbereitungsturnier auf die anstehende Saison der Jugendbasketball Bundesliga in der Ballsporthalle statt. Den Verantwortlichen der Baskets ist es gelungen die Nachwuchsteams der Basketballhochburgen vom FC Bayern München, ratiopharm akademie sowie des TSV Breitengüßbach (Kooperationsverein des deutschen Meisters Brose Baskets Bamberg) für das Turnier zu begeistern. Im Modus „jeder-gegen-jeden“ erwartet Junior Baskets ein echter Härtetest gegen diese Hochkaräter. Doch geht es dem Trainergespann Stopfinger/Kreutzer weniger um den Tagessieg, vielmehr darum allen Spielern des 18-köpfigen Kaders ausreichend Wettkampfpraxis auf höchstmöglichem Niveau geben zu können.

Weiterlesen

FOR THREE offizieller Ausrüster der Baskets Vilsbiburg

Seit heute ist es offiziell. FOR THREE 43 Basketball wird offizieller Sponsor der Baskets Vilsbiburg. Darauf einigten sich 43-Inhaber Maximilian Teschemacher und die Verantwortlichen der Baskets Vilsbiburg vergangene Woche. In einem Zwei-Jahresplan werden die Baskets auf die Produkte des Münchner Sportartikelherstellers umsteigen. Bereits in der kommenden Saison 2012/2013 spielen die U18, JBBL, U16, U14 und U12, sowie das Damenteam in den Trikots von “43”. Ein Jahr später folgt dann der Seniorenbereich, wobei das Regionalligateam ein individuell gestaltetes und somit einzigartiges Trikot erhalten wird. Dies wird durch das neuartige Sublimationsverfahren möglich, bei dem durch ein Druckverfahren Farbstoffe in den Trägerstoff eingedampft werden.

Weiterlesen

Düsseldorf Giants e.V. und Dynamic Squad Basketball Academy vereinbaren Kooperation

Nach mehreren Gesprächen in den zurückliegenden Wochen haben sich die Verantwortlichen der beiden Düsseldorfer Basketballvereine Giants Düsseldorf e.V. und Dynamic Squad BBA auf eine intensive Zusammenarbeit verständigt. Oberstes Ziel der Kooperation ist es, den Basketball generell, aber insbesondere den Jugendbasketball in Düsseldorf gemeinsam zu fördern. Beide Vereine haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und legen traditionell großen Wert auf eine nachhaltige Jugendförderung.

Weiterlesen

Tag der Talente – So sieht Hamburgs Basketball-Zukunft aus

In Hamburg wachsen zahlreiche von Deutschlands größten Basketball-Talenten heran. Glauben Sie nicht? Dann überzeugen Sie sich am 8. Januar 2012 beim TAG DER TALENTE in der Steinberghalle Wedel. Denn dort gibt es die einmalige Gelegenheit, alle fünf Hamburger Bundesligateams an einem Tag und damit die größten Basketball-Talente der Region zwischen 14 und 20 Jahren in Aktion zu sehen. Jene Nachwuchskräfte, die mittelfristig – so die Wunschvorstellung – zum Team eines Erstligisten in Hamburg zählen könnten. Ob und inwieweit diese Vision zu realisieren ist, dazu gibt kaum bessere Ansprechpartner als die Trainer und Verantwortlichen der besten Hamburger Teams, die vor Ort gerne für Fragen zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

Einladung zum JBBL-Try-Out des Team Basket München Nord 2010/2011

Liebe Spieler, liebe Eltern, liebe Vereinsvertreter,

für die Jugend Basketball Bundesliga (U16 JBBL) veranstaltet das “Team Basket München Nord” eine offene Try-Out Veranstaltung. Das TBMN hat sich unter der Projektleitung des MTSV Schwabing um einen Startplatz für München in der JBBL für die Saison 2010/2011 beworben. Um diesen Startplatz zu erhalten und ein leistungsstarkes Team zu formen suchen wir talentierte, leistungsorientierte Basketballspieler.

Was bedeutet TBMN?
Das TBMN-Projekt sieht sich als Institution leistungsorientierten Basketball für deutsche und ausländische Jugendspieler im Großraum München-Nord anzubieten. Das Projekt besteht derzeit aus folgenden Kooperationspartnern (weitere Kooperationspartner sind in Planung):

* – MTSV Schwabing (Projektleitung)
* – Telemotive München (1. Regionalliga)
* – Basket Srbjia München (1. Regionalliga)
* – headattack Baskets Erding (2.Regionalliga)
* – Tosikal Athletik Konzept

Das Basketballprojekt des TBMN Teams im Münchner Norden ist eine einzigartige Chance für Jugendliche Basketballer Individualtraining, athletische Ausbildung und Teamtraining auf höchstem Niveau zu vereinbaren. Wir wollen es uns zum Ziel machen, vereinsübergreifend die Jugendförderung im Münchner Norden zu stärken und einen Förderkader für die JBBL Mannschaft von jeweils 12 – 16 Spielern im Alter von 13-16 Jahren zu bilden. Die Spieler des JBBL-Teams erhalten regelmäßige Individualtraininge und Beratung für ihre Spielerentwicklung von Münchnern Top Coaches. Ein großes Interesse unseres Ausbilderteams ist eine enge Verzahnung mit den Vereinen der JBBL Spieler zu erzielen um die Jugendbasketballbundesligaspieler in ihrem Stammverein weiter zu fördern und zu entwickeln.

Die JBBL ist eine eigenständige Jugendliga und hat den großen Vorteil, dass die Spieler eine Spielerlizenz erhalten und somit zusätzlich in seinem Stammverein uneingeschränkt spielen können.

Wer soll beim TBMN teilnehmen?
Interessierte leistungsorientierte Basketballer der Jahrgänge 1995, 1996 und 1997 sind nach vorheriger Anmeldung herzlich dazu eingeladen, am Try-Out teilzunehmen.

Datum: 11. April 2010
Zeit: 12:00 – 16:00 Uhr
Ort: Morawitzkyhalle
Morawitzkystraße 6
80803 München (U-Bahn U3/U6 Haltestelle Münchner Freiheit)

Anmeldung: www.tbmn.eu oder eine Mail an jbbl@tbmn.eu (bitte Name, Größe, Alter, Verein und Jugendtrainerkontakt angeben).

Die Try-Out-Veranstaltung werden folgende Coaches und Sichter durchführen:

* – Alex Krüger (BBV Landestrainer)
* – Robert Scheinberg (TBMN-Jugendkoordinator)
* – Peter Wolf (Tosikal – Modified Fitness Performance)
* – Coaches aus den Kooperationsvereinen des TBMN–Teams,

Um den Spielern Gelegenheit zu geben sich ein weiteres Mal für die Mannschaft zu empfehlen, gibt es einen zusätzlichen Termin am 25.04.2010 von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Falls ihr bei der ersten Sichtung verhindert seid, könnt ihr euch auch gerne für den zweiten Termin anmelden. Für Rückfragen oder für weitere Informationen bitte unter jbbl@tbmn.eu eine E-Mail senden. Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme.

Das TBMN Projekt-Team