Beiträge

BIG - Basketball in Deutschland #76

BIG – Basketball in Deutschland berichtet in seiner Juni-Ausgabe:

easyCredit BBL

Die Klubs der Basketball-Bundesliga easyCredit BBL waren bei der Weichenstellung für die Strategie der kommenden Jahre weniger einig als bisher bekannt. Insgesamt sechs Vereine stimmten gegen die Regeländerung, das Mindestbudget ab der Saison 2019/2020 auf 3 Millionen Euro anzuheben. Das berichtet das Basketball-Fachmagazin „BIG – Basketball in Deutschland“ in seiner Juni-Ausgabe. Zehn Vereine stimmten für die Änderung, zwei enthielten sich. Die Vereine, die das Budget nicht erreichen, müssen mit Strafen rechnen bis hin zum Lizenzentzug. Dagegen positionieren sich auch mehrere Vereinsoffizielle.

Weiterlesen