Beiträge

BIG-Sonderheft 2017-18 // BIG #68

BIG-Sonderheft 2017-18 // BIG #68

Zum Start der Spielzeit 2017/2018 bringt BIG – Basketball in Deutschland den Klassiker: das Saison-Sonderheft.

Das Magazin umfasst 196 Seiten und ist ab 19. September für 7,90 Euro im Handel. Es kann unter www.big-basketball.de direkt bestellt werden.

Abonnenten erhalten das Magazin im Rahmen ihres Abos * ohne Zusatzkosten!

Das steckt im Heft:

  • easyCredit BBL auf insgesamt über 130 Seiten. Sechs Seiten pro BBL-Klub: Statistiken, Teamfotos und Einzelkritiken sämtlicher BBL-Spieler. Alle Trainer und Kapitäne sprechen in BIG. Dazu umfangreiche Informationen und Prognosen.
  • ProA auf 22 Seiten. Die kompletten Kader samt Statistiken und Kommentaren, Analysen und Prognosen.
  • ProB auf 12 Seiten. Sämtliche Kader der ProB und eine ausführliche Saisonvorschau.
  • DBBL auf 8 Seiten. Alle Kader der Frauen-Bundesliga und eine ausführliche Saisonvorschau.

Themen:

  • Martin Geissler: Der Manager des MBC über die Probleme und Erwartungen der kleinen Klubs
  • Bryce Taylor: Weshalb sich der Bayern-Kapitän dem Rivalen Brose Bamberg angeschlossen hat
  • Ademola Okulaja: Der Ex-Nationalspieler über das schwierige Agentengeschäft und die Anforderungen in der NBA
  • Marko Pesic: Der Bayern-Geschäftsführer spricht über den neuen Angriff der Münchner und die Rolle von Uli Hoeneß
  • Dennis Schröder: Deutschlands NBA-Star spricht über die easyCredit BBL und die Perspektive von Daniel Theis in Boston
  • Daniel Müller: Der Geschäftsführer der 2. Basketball-Bundesliga im ausführlichen Interview
  • Stefan Holz: Der easyCredit BBL-Geschäftsführer schreibt über die Herausforderungen der neuen Saison
  • Jens Staudenmeyer: Der sportliche Leiter der easyCredit BBL erklärt die Bedeutung der neuen Schrittfehlerregel

* Dieses Angebot gilt nicht bei Abschluss eines Probeabos.

BIG - Basketball in Deutschland #67 (EuroBasket-Spezial)

BIG – Basketball in Deutschland #67 (EuroBasket-Spezial)

Das BIG-Sonderheft zur EuroBasket 2017 ist ab heute im Handel!

BIG berichtet auf über 80 Seiten über das Turnier:

– BIG stellt alle 24 Teilnehmer auf jeweils mindestens einer Seite vor und erstellt eine Turnier-Prognose.

– BIG bringt Interviews, Daten und Fakten zu allen deutschen Vorrunden-Gegnern mit vielen detaillierten Informationen. Dabei halfen Scouts aus europäischen Top-Vereinen.

– BIG-Experte Patrick Femerling schreibt über alle 24 Teams.

DBB-Hoffnungsträger Dennis Schröder spricht in BIG über die Chancen für das DBB-Team bei der EM, seinen eigenen Auftrag und die Kollegen aus der Nationalmannschaft (Deutscher Basketball Bund).

Turkish Airlines EuroLeague-Durchstarter Johannes Voigtmann über den Zusammenhalt im deutschen Team und seinen persönlichen Traum von einer EM-Medaille.

Ex-ALBA BERLIN-Trainer Sasa Obradovic spricht über die EM-Absagen aus dem deutschen Team, das Projekt Lokomotive Kuban und die BBL.

Der nicht nominierte Tibor Pleiss schreibt einen Brief in BIG.

BIG berichtet über alle 18 Bundesligisten (easyCredit Basketball Bundesliga) und bewertet die Aktivitäten auf dem Spielermarkt. Wer hat am besten eingekauft?

Die 67. Ausgabe der BIG umfasst 100 Seiten und berichtet über ProA, ProB (2. Basketball-Bundesliga) und die DBBL.

Die Juli-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 04. Juli.

BIG Basketball in Deutschland Ausgabe #66

Thema des Monats: Frankfurts Mega-Talent Isaac Bonga und seine Ausstiegsklausel für die NBA. BIG nennt die Details: Welche Summe die Skyliners kassieren können, was Bonga mit Magic Johnson verbindet und wann es für ihn nach Amerika gehen kann.

Weiterlesen

Die Juni-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 06. Juni.

BIG – Basketball in Deutschland #65: Das Baldi-Geständnis

Thema des Monats: Das Baldi-Geständnis. ALBA-Manager Marco Baldi über die Gründe für Berlins verkorkste Saison und den bevorstehenden Umbruch.

Raymar Morgan spricht über seine schwere Zeit nach der Verletzung, seinen Durchbruch in Ulm und seine Zukunftspläne.

Nicolo Melli über seinen Karrierestart mit Höhen und Tiefen, seine Wandlung vom Rollenspieler zum Star und seine Ziele für die EuroBasket.

Weitere Interviews: Ex-ALBA-Kapitän Sven Schultze, Ludwigsburg-Coach John Patrick, Nationalspieler Danilo Barthel, Neu-Frankfurter Richard Freudenberg, Bayreuth-Coach Raoul Korner, Bonn-Manager Michael Wichterich, Guard Joshiko Saibou, DBBL-Champion Rebecca Tobin.

Weitere Stories: Die Aufsteiger Mitteldeutscher BC und Oettinger Rockets, Oldenburg-Guard Chris Kramer, BBL-Absteiger RASTA Vechta, der Sommer der deutschen NBA-Stars.

ProA & ProB: Phoenix Hagens Neustart, der Rechtsstreit zwischen Wiha Panthers Villingen-Schwenningen und der 2. Basketball-Bundesliga.

Die 65. Ausgabe der BIG umfasst 100 Seiten und berichtet auf dreizehn Seiten über ProA, ProB (2. Basketball-Bundesliga), Regionalliga, Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga und DBBL. Die Juni-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 06. Juni.

BIG – Basketball in Deutschland inklusive Facebook-Link zum Teilen:

BIG #65 ist ab heute im Handel!Thema des Monats: Das Baldi-Geständnis. ALBA BERLIN-Manager Marco Baldi über die Gründe…

Posted by BIG – Basketball in Deutschland on Dienstag, 6. Juni 2017

BIG - Basketball in Deutschland Ausgabe N°64

BIG – Basketball in Deutschland Ausgabe N°64

Die Mai-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 02. Mai.

Thema des Monats: Der BIG-Playoff-TÜV. Alle Postseason-Kandidaten in der großen Analyse – wer ist Favorit auf den Titel, wer hat Überraschungspotenzial?

Per Günther spricht über seine schwierige Saison, die Ulmer Titelchancen und seine Zukunft in der Nationalmannschaft.

Maxi Kleber über seine Entwicklung, die Nationalmannschaft und den großen Traum von der NBA.

Weitere Interviews: Die Bamberg-Talente Louis Olinde und Arnoldas Kulboka, Göttingen-Forward Mathis Mönninghoff, Bremerhavens Energizer Fabian Bleck, Hagens Ex-Coach Ingo Freyer, Alba-Guard Akeem Vargas, Harald Janson von den Eisvögeln USC Freiburg.

Weitere Stories: Das ALBA BERLIN College, Die neue Mitte der BBL, Frankreich-Legionär Heiko Schaffartzik, Dennis Schröder und Paul Zipser in den NBA-Playoffs.

ProA & ProB: Die Tops und Flops der ProA-Saison, warum ProB-Klubs auf ihr Aufstiegsrecht verzichten.

Die 64. Ausgabe der BIG umfasst 100 Seiten und berichtet auf dreizehn Seiten über ProA, ProB (2. Basketball-Bundesliga), Regionalliga, Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga und DBBL.

BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 04. April.

BIG – Basketball in Deutschland: Ausgabe #63

Thema des Monats: Großstädte im Hoop-Test. Der BIG-Vergleich: Welche deutsche Metropole ist eine echte Basketballstadt – und welche nicht?

Darius Miller spricht über seinen Besuch im Weißen Haus, Angebote aus der NBA und seine spezielle Bindung zu Brose Bamberg.

Weiterlesen

BIG - Basketball in Deutschland #62

BIG – Basketball in Deutschland #62

Thema des Monats: Es gilt. Jetzt. Zustandsbericht deutscher Basketball. BIG beleuchtet zehn Brennpunkte, die für anhaltendes Wachstum entscheidend sind.

Michael Stoschek spricht über den Wettbewerb in der BBL und die Zukunftsvisionen für den Basketballstandort Bamberg.

Maik Zirbes
über seine Entscheidung für den Basketball und kommende Duelle mit seinem Ex-Klub Bamberg.

Weiterlesen

61. Ausgabe von BIG - Basketball in Deutschland

61. Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland

Die Februar-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 07. Februar.

Warum werfen deutsche Spieler so wenig? BIG hat alle Zahlen, Statistiken zu allen Klubs sowie Trainerstimmen aus der Liga.

Weiterlesen

BIG Basketball in Deutschland - Ausgabe #60

BIG Basketball in Deutschland – Ausgabe #60

Die neue BIG #60 ist ab heute im Handel!

Unsere Besten: Die Top 40 der easyCredit Basketball Bundesliga sprechen in BIG über ihr Erfolgsgeheimnis.

Weiterlesen

70 Millionen Dollar | BIG – Basketball in Deutschland #59

70 Millionen Dollar | BIG – Basketball in Deutschland #59

Die Dezember-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 29. November. Deutscher Basketball floriert: Was der NBA-Mega-Vertrag von Dennis Schröder für den deutschen Basketball bedeutet.

Weiterlesen