Beiträge

EuroBasket 2015 Spielball

Molten mit Xtras for the real game – For the EuroBasket 2015 – For you

Molten Basketbälle stehen seit vielen Jahren für überdurchschnittliche Qualität und einzigartiges Design. Nun wurden die Top-Produkte überarbeitet und sind rechtzeitig zur Basketball-Europameisterschaft 2015 erhältlich. Die neuen X-Modelle bieten optimale Ballkontrolle beim Rebound und in anderen Spielsituationen. Dieser Basketball ermöglicht dank Xtra Feeling, Xtra Soft, Xtra Visible und Xtra Grip jedem Spieler die Verwirklichung seines Potenzials. Die Molten Bälle sind in unterschiedlichen Größen, Modellen und als Indoor- sowie Outdoorball erhältlich.

Weiterlesen

Ronald Burrell (medi bayreuth) beim starken Drive zum Korb gegen Jon Bryant (FC Bayern München) (Bild: Marcus Arth/www.marcusarth.de)

medi bayreuth unterliegt Bayern München mit 51:75

24 Minuten lang hielt das Defensivbollwerk von medi bayreuth, noch ein paar Minuten länger konnte man das Tempo des Tabellenführers mitgehen. Am Ende sahen 3.485 Zuschauer in der Oberfrankenhalle eine nur vom Ergebnis klare Partie, in der der FC Bayern München einen 51:75 (30:32) Sieg einfahren und seine Spitzenposition festigen konnte. Auf Bayreuther Seite kamen Ronnie Burrell (14) und Kevin Hamilton (12) auf eine zweistellige Punktausbeute, für die Münchner waren Bryce Taylor (15), Malcolm Delaney (14) und Heiko Schaffartzik (11) die besten Schützen.
medi bayreuth musste weiterhin auf Bryan Bailey verzichten, auch Nicolai Simon konnte auf Grund einer Rückenverletzung sowie eines Magen-Darm-Virus nicht auflaufen. Die Anfangsphase ging ganz klar an die Gäste, die durch einen Dreier von Malcolm Delaney sowie Punkte von Deon Thompson und John Bryant schon nach zwei Minuten mit 0:7 in Führung lagen. Nach den ersten medi-Punkten, einem Dreier von Kevin Hamilton, verkürzte Brian Qvale in der vierten Minute auf 5:7. Dann trafen schnell Robin Benzing von jenseits der 6,75 Meter und Deon Thompson – 5:12 (6.). Auf einen Bayreuther Dreier – wieder war Kevin Hamilton erfolgreich – wussten die Oberbayern die passende Antwort, auf Malcolm Delany verwandelte seinen zweiten Dreier. Nach dem 10:17 (7.) von Deon Thompson sahen die Besucher in der Oberfrankenhalle die beste Bayreuther Phase. Zunächst konnte Ronnie Burrell sechs Zähler in Serie erzielen, dann gelang Simon Schmitz an der Freiwurflinie in der Schlussminute beim 18:17 die erste Führung. Dass es doch mit einem knappen Münchner Vorsprung in die erste Pause ging lag an Malcolm Delany, der mit der Sirene zum 18:19 einnetzte.

Weiterlesen

SUBWAY Basketball Liga 2013 - train hard. eat fresh

SUBWAY Basketball Liga (U10 – U12)

>> SUBWAY schickt den Nachwuchs auf Korbjagd!

Die Jugend in Bewegung bringen, den Nachwuchs auf Korbjagd schicken und den Spaß am Sport vermitteln: Diese Ziele hat sich SUBWAY auf die Fahne geschrieben. In enger Zusammenarbeit mit dem rheinhessischen Basketballverein djk Nieder-Olm steht die „SUBWAY Basketball Liga“, kurz „SBL“, in den Startlöchern. In verschiedenen Turnieren, bei denen sich Mannschaften über die regionalen Grenzen hinweg begegnen, werden Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis zwölf Jahren spielerisch und mit großem Fun-Faktor an Themen wie Bewegung, Ernährung und die soziale Integration von Kindern mit Migrationshintergrund herangeführt. Mit besonderem Augenmerk auf Teamplay und Fairness wird der Spaß am Sport vermittelt und weitere Sozialkompetenzen gestärkt. Gespielt wird unter dem Motto „train hard.eat fresh.“.

Weiterlesen

GIANT Store und die TKW Basketballer – zwei Riesen für Nienburg auf dem Vormarsch!

Kooperation zwischen Fahrradfachhändler Jos Habraken und TKW Nienburg über mindestens 3 Jahre gesichert

Nienburg. „Team – together everyone achieves more“ – getreu diesem Motto haben sich Giant Store-Inhaber Jos Habraken und der TKW Nienburg Basketball-Spartenleiter Andreas Rabe in der Saison-Sommerpause getroffen und die Köpfe produktiv zusammengesteckt. Heraus gekommen ist ein Konzept, das seinesgleichen sucht: Über mindestens 3 Jahre wollen beide sportbegeisterten Lenker und Denker ein Exempel statuieren und zeigen, dass das Zusammenspiel aus Sport und Wirtschaft auch in schwierigen Zeiten nicht an Bedeutung verlieren darf. Ex-Fahrradprofi Jos Habraken, der genau wie Ex-Dunking All Star Day Teilnehmer – Andreas Rabe aus dem Leistungssport kommt, ist sich seiner Verantwortung gegenüber dem Sport in der Region bewusst – eine Hand wäscht die andere. Nachdem im Landkreis Nienburg der Mangel an Nachwuchsarbeit bereits 2-3 Vereine „verschluckt“ hat, ist dagegen der TKW Nienburg zur Anlaufsstelle Nummer 1 geworden.

Weiterlesen

Molten Basketbälle „For the real game“

Molten geht einen neuen Weg – auf diese Weise will Molten die Marke stärken, das eigene Vertriebsnetz vergrößern und die Position als weltweit größter Hersteller von Sportbällen und Sportequipment ausbauen. Gemäß der Markenaussage „For the real game“ wird Molten auch in Zukunft mit innovativen Technologien und hervorragendem handwerklichen Können Produkte von tadelloser Qualität herstellen. Das „wirkliche Spiel“ findet eben nur dann statt, wenn Athleten mit einwandfreien Bällen und perfektem Equipment ihr volles Potential entfalten und maximale Leistung erzielen können.

Weiterlesen

Basketball-Entwicklungshilfe: Support für Guinea

43 möchte seine Fühler ausstrecken und Weltweit Engagement für Basketball zeigen. Natürlich unterstützen wir vor allem im deutschpsrachigen Raum Basketballteams und -events, jedoch ist uns keine Anfrage zu weit; selbst das in Westafrika liegende Guinea hat nach FOR THREE gerufen! Aus diesem Grund kam die Zusammenarbeit mit Oumar Diakite zustande: er selbst begeisterter Streetball-Fanatic und Basketball-Junkie bat uns das Team aus seiner Heimat zu unterstützen. Seine Leidenschaft und Beständigkeit überzeugten uns die Frauen, Männer und Kids von Stade de Guinée zu supporten und mit Textilien zu versorgen. Auch wenn nicht der nächste LeBron James oder Michael Jordan unter der afrikanischen Basketballtalenten weilt, sieht man doch am Spaß und an dem Enthusiasmus, mit welchem der Sport betrieben wird, dass sich jede Art von Unterstützung lohnt. Armut und Entbehrungen sind täglicher Wegbegleiter der Kids und können mittels Basketball für ein paar Stunden vergessen werden – die Freude in den Augen der Kids ist jede Spende wert!

Wenn Ihr mehr über den afrikanischen Basketball, speziell in Guinea, erfahren möchtet, lohnt sich ein Blick auf die Website von Africabasket by Sport I.T. oder natürlich auf die Vereinseigene Homepage von Stade de Guinée. Wir freuen uns diese Kids unterstützen zu dürfen und hoffen viele weitere Hilfsprojekte auch in Zukunft zu supporten.