Baskets kassieren gegen Weiden mit 98:104 die vierte Auswärtsniederlage in Folge / Derby gegen Dachau am Freitag

Werden die Auswärtsspiele der Baskets schön langsam zum Fluch. Am vergangenen Samstagabend gastierten die TSV Korbjäger auswärts beim Tabellendritten Coocoon Baskets Weiden. Am Ende mussten sich die Vilsbiburger mit 98:104 (42:48) erneut knapp geschlagen geben und rutschen damit in der Tabelle auf den sechsten Tabellenplatz ab.

Vor einer mageren Kulisse von rund 80 Zuschauern kamen die Baskets von Beginn an nie so richtig ins Rollen. Da jedoch auch Weiden in der Offensive nicht konsequent punktete, konnten die TSV’ler den ersten Abschnitt sogar mit 21:19 für sich entscheiden. Das zerfahrende Spiel der Vilsbiburger sollte sich auch im zweiten Viertel fortsetzen. Weiden bekam immer wieder eine Hand an den Rebound und gab selbst aussichtslose Bälle nicht verloren, während auf Baskets Seite die nötige Entschlossenheit fehlte. Viel zu einfach lies man den Gegner durch die eigene Zone marschieren, während man sich selbst in der Offensive jeden Punkt hart erarbeiten musste. Einzig Justin Halleran (am Ende 31 Punkte/2 Dreier) und Joey Fuca (30/4) übernahmen in dieser Phase Verantwortung in der Offensive, konnten den Rückstand zur Pause aber nicht verhindern. Beim Stand von 42:48 wurden die Seiten gewechselt. „Wir waren in der ersten Halbzeit weit von unserer kämpferischen Heimform entfernt. Dennoch lagen wir nur mit sechs Punkten zurück. Um das Spiel zu gewinnen mussten wir unbedingt an unserem Reboundverhalten etwas ändern. “, so Prote.

Weiterlesen

Prote Jungs fertigen Würzburg deutlich mit 119:62 ab

Die deutliche Ansprache noch unmittelbar nach der bitteren Pleite bei Schlusslicht Treuchtlingen hat offenbar so richtig gesessen. Denn die Baskets zeigten sich sowohl unter der Woche im Training als auch pünktlich zu Spielgewinn wieder von ihrer Heimspiel-Seite und fertigten die Bundesligareserve aus Würzburg mit 119:62 (70:34) ab.

Weiterlesen

Vilsbiburg. Zwei Spiele – zwei Niederlagen lautet die derzeitige ernüchternde Bilanz der Junior-Baskets Vilsbiburg. Auch im Heimspiel gegen Team Baskets München Nord (TBMN) verloren die U16-Spieler mit 52:65 (23:40) und ließen dadurch wichtige Punkte liegen.

Weiterlesen

Die Freude über die Galavorstellung im Heimspiel gegen Deisenhofen (96:90) sollte bei den Baskets erneut nicht lange andauern. Beim Tabellenschlusslicht mussten sich die Prote Jungs nach einer zwischenzeitlichen 14-Punkte Führung mit 73:81 (40:30) geschlagen geben und rutschen damit ins Tabellenmittelmaß ab.

Weiterlesen

Am Samstag, den 06. Oktober fand bereits die zweite Auflage des Kooperationsprojekts der Baskets Vilsbiburg mit der Bäckerei Mareis statt – das 2. Mareis Junior Camp. Von den 102 angemeldeten Campern erschienen am Ende 90, was immer noch fast einem Drittel Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr entsprach. Nach kleinen Aufwärmspielchen zu Beginn erlernten die Basketballneulinge im Stationstraining unter den wachsamen Augen des 18-köpfigen Trainerteams Passen und Fangen, richtiges Verteidigen, Dribbeln und Werfen. Im Anschluss an die Pause am Mareis-Stand durften die „Camper“ ihre Geschicklichkeit in Staffelspielen unter Beweis stellen, in denen alle Kinder mit größter Begeisterung dabei waren.

Weiterlesen

Vilsbiburg. Die Premiere der Junior-Baskets Vilsbiburg in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) verlief für die U16-Spieler nicht wie gewünscht. Trotz einer kämpferisch starken Leistung – vor allem in der ersten Halbzeit – unterlagen sie im Auswärtsspiel gegen Cybex Urspring letztlich deutlich mit 48:90 (26:41).

Weiterlesen

96:90 Sieg gegen Tabellenführer Deisenhofen / Mayr mit Schulterverletzung

Ein absolutes Topspiel bekamen die über 700 Zuschauer am vergangenen Samstagabend in der Ballsporthalle geboten. Mit 96:90 fügten die Prote Jungs dem bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Deisenhofen die erste Saisonniederlage zu und bleiben somit in der Ballsporthalle weiterhin ungeschlagen.

Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende gastierte die Bundesligareserve des FC Bayern München in der Vilsbiburger Ballsporthalle. Der Rahmen für die Partie hätte nicht besser sein können. An die 1.000 Zuschauer verwandelten die Ballsporthalle in einen wahren Hexenkessel und peitschten ihre Baskets Vilsbiburg zu einem souveränen und absolut verdienten Sieg 103:69 Sieg.

Weiterlesen

Mit einem 98:80 über Rattelsdorf starteten die Baskets am vergangenen Wochenedne eindrucksvoll in die Regionalligasaison 2012/2013. Viel Zeit zum Feiern blieb für die Prote Jungs jedoch nicht. Denn bereits am Tag der deutschen Einheit gastierten die Baskets zum ersten Auswärtsspiel bei den Longhorns Herzogenaurach. Am Ende eines harten und bis zum Schluss umkämpften Spiels mussten sich die TSV Korbjäger mit 77:82 geschlagen geben. Nun richtet sich der Blick der Baskets bereits auf kommendes Wochenende. Denn neben dem Mareis Junior Camp, zudem sich bereits über 100 Kinder angemeldet haben, wartet am Samstagabend das Topspiel gegen den FC Bayern auf die TSV Cracks.

Weiterlesen

Am vergangenen Samstag empfingen die Baskets zum Auftakt der Regionalligasaison 2012/2013 die Rattelsdorf Independents. Vor über 400 Zuschauern gab es am Ende einen deutlichen uns verdienten 98:80
Sieg für die Spieler von Holger Prote. Der Start in die Partie hätte nicht besser laufen können für die Baskets.

Weiterlesen