BASKETBALL AID International Tour 2016

BASKETBALL AID International Tour T-Shirts weiterhin erhältlich

BASKETBALL AID International Tour 2016 powered by aixit: *Tour-T-Shirts weiter en vogue und im Angebot/ Verlängerung der Tour mit FOR THREE*

BASKETBALL AID Tour T-Shirt 2016

BASKETBALL AID International Tour 2016 powered by aixit: T-Shirt zur Tour ist weiterhin erhältlich

Die T-Shirts waren vorbestellt, die Siebe für den Druck schon vorbereitet, doch nach der Absage der Northeastern University an der BASKETBALL AID International Tour 2016 teilzunehmen, musste schnell ein neues Design für das Tour T-Shirt her. In Windeseile konnte das Team von FOR THREE 43 Basketball ein neues, ansprechendes Logo kreieren, das sowohl das Thema Basketball als auch den guten Zweck dahinter – BASKETBALL AID – in Einklang bringt.

Weiterlesen

BASKETBALL AID International Tour 2016

BASKETBALL AID International Tour 2016 – Neuer Spielplan

Nach der Nachricht der Northeastern University, die Teilnahme an der BASKETBALL AID International Tour 2016 abzusagen, liefen beim Organisationsteam die Telefondrähte heiß, das deutsche „Basketballnetzwerk“ wurde aktiviert und zeigte seinen Zusammenhalt. Innerhalb kürzester Zeit wurde das Tour-Programm auf das Ziel ausgerichtet, an jedem ursprünglich geplanten Standort einen Alternativgegner spielen zu lassen. Groß war die Solidarität, Unterstützung und Flexibilität bei allen Beteiligten.

Weiterlesen

BASKETBALL AID International Tour 2016

BASKETBALL AID International Tour 2016

Official tour trailer 2016 is released The BASKETBALL AID International Tour 2016, in cooperation with „k22 film & entertainment“, has published the official trailer for the tour next summer. Together with tour chairman Hans Beth, „k22“ project manager Christiane Fernbacher and her team have been in Mainz and Frankfurt, talked to the people behind the […]

Basketball Aid besucht Kinderkrebsstation in Mainz (Foto: Marie-Astrid Neu)

BASKETBALL AID International Tour 2016 – Besuch in der Kinderkrebsstation der Universitätsmedizin Mainz

Basketball ist ein packender Sport mit internationalem Flair – und allzu oft auch mit sozialem Hintergrund. Im Rahmen der Vorbereitung für die Basketball AID International Tour 2016 besuchte das Filmteam der Produktionsfirma k22 Film mit Projektleiterin Christiane Fernbacher und dem Mainzer Hans Beth, Chairman der BASKETBALL AID International Tour, die Kinderkrebsstation der Universitätsmedizin Mainz. k22 Film dreht zur Zeit einen Trailer über die Charity-Projektidee 2016: Hilfe für krebskranke Kinder. Für das nächste Jahr wird versucht, ein Basketballteam eines US-Colleges nach Deutschland/Europa zu holen und für den guten Zweck gegen deutsche Profi-Basketballteams spielen zu lassen. So haben bereits die Top-Basketballadressen Telekom Baskets Bonn, Fraport Skyliners Frankfurt, Gießen 46ers und MLP Academics Heidelberg Zusagen gegeben, für den Charitygedanken zu spielen.

Weiterlesen

Frank Buschmann ist Schirmherr von BOUNCE!

Hilfe für krebskranke Kinder: Frank Buschmann ist Schirmherr von BOUNCE!

Der gemeinnützige Verein BASKETBALL AID lässt mit der Aktion BOUNCE! deutschlandweit die Erde beben – und das für einen wirklich guten Zweck: Hilfe für krebskranke Kinder. Zusammen mit Bundesliga- und Nationalspielern, Trainern, ehemaligen Aktiven, weiteren Sportlern und prominenten Unterstützern sind Basketballfans und alle engagierten Menschen aufgerufen, bei BOUNCE! für viele Spenden mitzumachen und mitzuhelfen.

Weiterlesen

BOUNCE! 2014 - Bist Du (wieder) dabei?

BOUNCE! 2014 – Bist Du (wieder) dabei?

BOUNCE! Bist Du (wieder) dabei? WANN? Am 4. Oktober 2014 – In Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg und München. Der gemeinnützige Verein BASKETBALL AID lässt am 4.10.2014 in 5 deutschen Großstädten die Erde beben – und das für einen wirklich guten Zweck: Hilfe für krebskranke Kinder. Zusammen mit Bundesliga- und Nationalspielern, Trainern, ehemaligen Aktiven, weiteren Sportlern und prominenten Unterstützern sind alle Basketball-Fans aufgerufen, bei BOUNCE! für viele Spenden mitzudribbeln.

Ein besonderes Training in der Eibenhorst-Schule Torsholt

Basketball macht einfach Spaß, das sieht man den Schülern der Eibenhorst-Schule an. Und wenn dann noch echte Profis das Training übernehmen, dann schwitzt es sich noch einmal so gut. Kürzlich konnten die Fünf- bis Achtklässler tüchtig schwitzen, denn zwei EWE-Baskets-Spieler hatten das Training für zwei Stunden in die Hand genommen. Gar nicht so einfach, den Basket-Ball nacheinander um Brust, Hüfte und Knie zu drehen. Und das war nur zur Aufwärmung – beim Spiel geht es für die Schüler der Förderschule für den emotional-sozialen Bereich richtig zur Sache.

Weiterlesen

BOUNCE!

BOUNCE! Bist Du dabei? Am 3. Oktober 2011 mitten in Berlin. Schaffen wir es, den Potsdamer Platz zum Beben zu bringen?

We want You: BASKETBALL AID ruft Dich als Teil der großen Basketball-Community auf, Dein orangefarbenes Herz zu zeigen. Gemeinsam mit Spielerinnen und Spielern aus der Hauptstadtregion, Fans und Freunden unseres Sports und allen Menschen, die einen Basketball dribbeln können, wollen wir am Tag der Deutschen Einheit ein sichtbares Zeichen im Kampf für krebskranke Kinder setzen und den Potsdamer Platz orange färben.

Werde ein Teil dieser großen Aktion. Und bring bitte Deinen Basketball mit!*

Zeit und Ort: Montag, 3. Oktober 2011 am Potsdamer Platz, Eintreffen ab 14 Uhr, großes Gruppenfoto um 15 Uhr

Du bist dabei? Wenn Du uns bis zum 25.9. eine E-Mail an anmeldung@basketball-aid.de mit dem Stichwort “BOUNCE!” und Deiner Kleidergröße (S, M, L, XL, XXL) schickst, dann reservieren wir Dir für den 3.10. eins unserer hellblauen BBALLAID-Shirts …und natürlich FOR FREE – als Dankeschön fürs Mitmachen. (Danke an unseren Partner PlusPrint!)

* Für alle, die mitmachen und mitdribbeln wollen, werden wir natürlich auch Bälle vor Ort bereitstellen.

CaD Freeski Tour 2010: Finale Arosa

Roy Kittler gewinnt das Chill and Destroy Finale und ist damit neuer Deutscher Meister im Sloepstyle Freeski! Goffi Gram und Wolfi Deutinger gewinnen die CaD Tourwertung. Finale der ChillandDestroy Freeski Tour, in Arosa/Schweiz – drei neue Int. Deutsche Meister. Bei wechselhaftem Wetter, mit zeitweise Sonne und vielen Wolken, ging am vergangenen Sonntag das Finale der ChillandDestroy Freesk Tour 2010 erfolgreich zu Ende. Die knapp 30 geladenen Starter aus Österreich, Deutschland und der Schweiz fanden sich im perfekt präparierten Arosa Snowpark ein, um zum einen die Tour-Gesamtwertung zu entscheiden und zum anderen die neuen Int. Deutschen Meister im Freeski Slopestyle zu ermitteln.

Weiterlesen