Liebe Spieler, liebe Eltern, liebe Vereinsvertreter,

für die Jugend Basketball Bundesliga (U16 JBBL) veranstaltet das “Team Basket München Nord” eine offene Try-Out Veranstaltung. Das TBMN hat sich unter der Projektleitung des MTSV Schwabing um einen Startplatz für München in der JBBL für die Saison 2010/2011 beworben. Um diesen Startplatz zu erhalten und ein leistungsstarkes Team zu formen suchen wir talentierte, leistungsorientierte Basketballspieler.

Was bedeutet TBMN?
Das TBMN-Projekt sieht sich als Institution leistungsorientierten Basketball für deutsche und ausländische Jugendspieler im Großraum München-Nord anzubieten. Das Projekt besteht derzeit aus folgenden Kooperationspartnern (weitere Kooperationspartner sind in Planung):

* – MTSV Schwabing (Projektleitung)
* – Telemotive München (1. Regionalliga)
* – Basket Srbjia München (1. Regionalliga)
* – headattack Baskets Erding (2.Regionalliga)
* – Tosikal Athletik Konzept

Das Basketballprojekt des TBMN Teams im Münchner Norden ist eine einzigartige Chance für Jugendliche Basketballer Individualtraining, athletische Ausbildung und Teamtraining auf höchstem Niveau zu vereinbaren. Wir wollen es uns zum Ziel machen, vereinsübergreifend die Jugendförderung im Münchner Norden zu stärken und einen Förderkader für die JBBL Mannschaft von jeweils 12 – 16 Spielern im Alter von 13-16 Jahren zu bilden. Die Spieler des JBBL-Teams erhalten regelmäßige Individualtraininge und Beratung für ihre Spielerentwicklung von Münchnern Top Coaches. Ein großes Interesse unseres Ausbilderteams ist eine enge Verzahnung mit den Vereinen der JBBL Spieler zu erzielen um die Jugendbasketballbundesligaspieler in ihrem Stammverein weiter zu fördern und zu entwickeln.

Die JBBL ist eine eigenständige Jugendliga und hat den großen Vorteil, dass die Spieler eine Spielerlizenz erhalten und somit zusätzlich in seinem Stammverein uneingeschränkt spielen können.

Wer soll beim TBMN teilnehmen?
Interessierte leistungsorientierte Basketballer der Jahrgänge 1995, 1996 und 1997 sind nach vorheriger Anmeldung herzlich dazu eingeladen, am Try-Out teilzunehmen.

Datum: 11. April 2010
Zeit: 12:00 – 16:00 Uhr
Ort: Morawitzkyhalle
Morawitzkystraße 6
80803 München (U-Bahn U3/U6 Haltestelle Münchner Freiheit)

Anmeldung: www.tbmn.eu oder eine Mail an jbbl@tbmn.eu (bitte Name, Größe, Alter, Verein und Jugendtrainerkontakt angeben).

Die Try-Out-Veranstaltung werden folgende Coaches und Sichter durchführen:

* – Alex Krüger (BBV Landestrainer)
* – Robert Scheinberg (TBMN-Jugendkoordinator)
* – Peter Wolf (Tosikal – Modified Fitness Performance)
* – Coaches aus den Kooperationsvereinen des TBMN–Teams,

Um den Spielern Gelegenheit zu geben sich ein weiteres Mal für die Mannschaft zu empfehlen, gibt es einen zusätzlichen Termin am 25.04.2010 von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Falls ihr bei der ersten Sichtung verhindert seid, könnt ihr euch auch gerne für den zweiten Termin anmelden. Für Rückfragen oder für weitere Informationen bitte unter jbbl@tbmn.eu eine E-Mail senden. Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme.

Das TBMN Projekt-Team

Zum Ende der Osterferien lädt die Basketball-Abteilung des Post SV Nürnberg zu einem Oster-Jugend-Turnier ein. Eingeladen sind alle Mannschaften der Altersklassen U12 m, U 13 w und U 14 m. Je nach Anzahl der Mannschaften findet das Turnier entweder nur am Samstag, den 10. April 2010, oder auch noch zusätzlich am Sonntag, den 11. April, in Nürnberg statt. Wir würden gerne jeder Mannschaft die Möglichkeit geben, mindestens drei Spiele à 20 Minuten zu spielen. Für Essen und Getränke ist während des Turniers zu erschwinglichen Preisen gesorgt. Als Startgebühr bitten wir um die Überweisung von 20 € pro Mannschaft. Über eine oder gar mehrere Anmeldungen aus eurem Verein bis zum 24. März 2010 würden wir uns sehr freuen. Bitte gebt in Eurer Anmeldung die Altersklasse der Mannschaft und die Kontaktdaten der jeweiligen Verantwortlichen an (Name, eMail, evtl. telefonische Erreichbarkeit). Anfang April melden wir uns mit konkreten Turnierplänen, der Liste der teilnehmenden Mannschaften, dem Zeitplan und einer Wegbeschreibung.

Der Sportbund DJK Rosenheim möchte jungen talentierten Spielern die Chance geben in der JBBL (Jugend-Bundesliga, u16 männlich) zu spielen. Die JBBL ist eine eigenständige Liga und so ist es möglich, dass Spieler aus verschiedenen Vereinen beim SBR in der JBBL spielen, trotzdem in ihrem Heimverein bleiben und dort zusätzlich spielen können. Wir sind auf der Suche nach motivierten Jungs der Jahrgänge 1995, 1996 und 1997, die die Herausforderung “Jugend-Bundesliga” annehmen und mit Spaß und Freude in einem schlagkräftigen Team spielen wollen. Trainer des JBBL-Teams wird Bob Miller sein (Individual-Trainer: Rita Quinz).

TERMIN: Samstag, 20. März 2010, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
ORT: Rosenheim, Wolfgang-Pohle-Halle, Schießstattstr. 9 – 11
ANMELDUNG: rita.quinz@web.de

Nach der Anmeldung erhaltet Ihr eine persönliche Einladung. Telefon-Kontakt: 08031/81648 oder 0170/3040877. Selbstverständlich können Eure Eltern und Vereinstrainer auch zum tryout kommen. Detail-Informationen erhaltet Ihr an diesem Tag (z. B. Doppellizenz-Regelung, Fahrten, etc.).

Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Die Basketball Abteilung des Sportbund DJK Rosenheim

Der BBSC feiert heuer seinen 26. Geburtstag. Die große Geburtstagsparty steigt bei der Bundesmeisterschaft in Tirol. Der Arbeitskreis Schulbasketball hat in seiner letzten Sitzung des Exekutivkomitees die 26. Bundesmeisterschaft des Basketball-Schulcups für Schülerinnen und Schüler an das Bundesland Tirol vergeben. Sie wird vom 26. bis 29. April 2010 in Wörgl stattfinden. Die Inn-Metropole ist somit nach 1992 und 2001 bereits zum dritten Mal Gastgeber der Bundesmeisterschaft. Der “Schulmilchcup”, unter dem Österreichs größter Basketball Nachwuchsbewerb bekannt wurde, hat sich zum größten Nachwuchsbewerb Österreichs entwickelt und mittlerweile einen Fixplatz im österreichischen Schulsportkalender. Seine Geschichte ist eine einzige Erfolgsgeschichte. Für viele Spielerinnen und Spieler war und ist der Basketball-Schulcup das Sprungbrett für ihre Karriere im In- und Ausland. Auch so mancher Trainer, Schiedsrichter oder Funktionär hat seine ersten Basketball-Schritte beim Basketball-Schulcup gemacht. Viele Vereine sind in diesen 26 Jahren entstanden.

Weiterlesen

Die Weihnachtszeit sollte beim Post SV sportlich ausklingen. Deshalb veranstaltete der Nürnberger Verein zu Heilig-Drei-Könige ein vereinsinternes Turnier. Unterteilt in Jugend und Erwachsene fanden etwa 50 Basketballer um 9:30 Uhr den Weg in die Halle, um im Mixed-Modus gegeneinander anzutreten. Zusammengesetzt aus Spielerinnen und Spielern der Damen-, Herren-, Senioren-, Anfänger- und Freizeitmannschaft gingen bei den Erwachsenen insgesamt 3 Teams an den Start. Die Jugendlichen stellten sogar vier Teams zusammen. Mit dabei waren Spielerinnen der U15 und U19 sowie Jungs von der U14 und U16.

Weiterlesen

Am 29. und 30. August fand das 6. Braunschweiger Basketballturnier für Mini-Mannschaften (unter 12 Jahren), ausgerichtet von der SG Braunschweig, statt. In der Halle der IGS Franzsches Feld spielten insgesamt 10 Mannschaften (u.a. aus Leipzig, Hannover und Bremerhaven) um den Siegerpokal.

Weiterlesen

Liebe Basketballfreunde, wir laden alle Kinder und Jugendlichen, die schon einmal bei den Ballers’ Paradise Camps waren, am 28. August 2009 in die Halle am Bandsbusch in Hilden ein. Solltest Ihr noch nicht bei einem Camp dabei gewesen sein, dann ist dies nicht so schlimm. Schreib uns einfach eine Email, dass Du teilnehmen möchtest mit Name, Vorname, Geburtsdatum an: summerfun@ballersparadise.de. Es wird viele Spiele für Euch geben: Ein 1 gegen 1 Wettbewerb, eine Skills-Challenge, 2-Ball-Contest, Dreier Shoot-Out, Bump usw. Zu diesem Termin heißen wir die komplette Basketball-Abteilung des TuS Hilden zu einer Art Saisoneröffnung Herzlich Willkommen. Außerdem wird es auf der Außenanlage (die teilweise überdacht ist) ein großes Zusammenkommen bei Barbecue und leckeren Getränken geben, damit auch die Eltern auf Ihre Kosten kommen.

Wann: Freitag, 28. August von 18.00 bis Ende offen
Wo: Bezirkssportanlage am Bandsbusch Hilden

Wir hoffen wir haben Euer Interesse geweckt. Wir freuen uns auf Euch.
Euer Team Ballers’ Paradise

Liebe Basketballer, auch dieses Jahr findet wieder ein Miniturnier in Braunschweig mit max. 12 Mannschaften statt. Mit dem 29./30. August 2009 haben wir einen Termin gewählt, der für die Mannschaften kurz vor Saionbeginn liegen dürfte und somit eine wichtige Standortbestimmung darstellt.

Weiterlesen

Mit rund 1500 Aktiven in 133 teilnehmenden Mannschaften brach das Miniturnier 2009 alle Rekorde. “Ich dachte in den vergangenen Jahrzehnten mehrfach, die Kapazitäten seien ausgereizt”, zeigt sich der BG-Vorsitzende Wessel Lücke selbst erstaunt, dass er und die mehr als hundert freiwilligen Helfer die Mammutveranstaltung trotz satter Steigerungsraten stets zu bewältigen im Stande sind. Für den Vater des Turniers hat das diesjährige Treffen der talentiertesten deutschen Basketballer zwischen neun und zwölf Jahren eine besondere Bedeutung: Es soll das letzte sein, das er federführend organisiert. Auch deshalb hat er 13 Teams mehr zugelassen als beim Vorjahresrekord. Die Leitung des 31. Miniturniers will der 71-Jährige in jüngere Hände legen. Elf Sporthallen haben die Veilchen gebucht, um zwischen Sonnabendvormittag und Sonntagnachmittag 340 Partien auf bis zu 26 Spielfeldern in elf Alters- und Leistungsklassen (LK) von der U9 bis zur U12 zu bewältigen.

Für Wessel Lücke ist der Wettbewerb der U-12-Mädchen und Jungen in der LK I die “heimliche Deutsche Meisterschaft”, die offiziell ja erst ab der U14 ausgetragen wird. Bei den Jungen wurde der in Göttingen 2005 erfolgreiche TTL Bamberg zwei Jahre später ebenso nationaler Champion wie der Gewinner von 2006, TuS Lichterfelde. Auch die Mädchen des TSV Grünberg, Miniturnier-Sieger von 2006, gewannen im vergangenen Jahr den Deutschen Meistertitel.

Quelle: Michael Geisendorf / www.goettinger-tageblatt.de

Das 3. Girls-MiniMasters des Bezirk Oberbayern findet am Samstag, den 23. Mai 2009 statt. Bei der TS Jahn München treffen sich heuer sieben Mannschaften: die Teams der U12w-Bezirksliga plus Kreismeister zur inoffiziellen Bezirksmeisterschaft für Mädchen. Das Siegerteam der iniMasters Bezirk Oberbayern 2009 vertritt Oberbayern bei den BBV-MiniMasters “Girls Only” – mehr Infos hierzu findet man unter www.bbv-minimasters.de. Die Gruppen wurden wie folgt eingeteilt: in der Gruppe A spielen TSV Nördlingen, ASV Rott, SV Mammendorf; in der Gruppe B spielen SV Germering, TSV Wasserburg, TuS Bad Aibling, TS Jahn München.

Und jetzt zu den Buben: Das 9. MiniMasters des Bezirk Oberbayern findet am Sonntag, den 24. Mai 2009 statt. Für die vier besten Teams der Bezirksliga Oberbayern und die vier Kreismeister geht es in der Halle der TS Jahn München in der Weltenburger Straße um den Sieg. Die Gruppen wurden wie folgt eingeteilt: in der Gruppe A spielen TSV Unterhaching, TS Jahn München, TSV Jahn Freising, SLAMA JAMA Gröbenzell; in der Gruppe B spielen TuS Bad Aibling, FC Bayern München, TSV 1864 Grafing. Infos zum Spielplan findet man direkt beim Deutschen Basketball Bund unter www.basketball-bund.net.