43CAMP Logo

Basketballcamps 2017 – Die 43CAMPs rollen wieder

FOR THREE 43 Basketball organisiert alljährlich Basketball Camps. Alle basketballbegeisterten Jugendliche können dort Basketball in Camp-Form erleben. Die Kids absolvieren Stationstraining, Gruppentraining, verschiedene Wettbewerbe und Teamspiele – natürlich alles unter der Führung von erfahrenen Coaches.

Ü35: Wedeler Krimi-Spezialisten holen Gold in Bremen

Deutsche Meisterschaft Ü35: Die “Quadratur des Kreises”

Die Rister wollen sich am Wochenende (13./14. Mai) wieder einmal an der “Quadratur des Kreises” versuchen, sagt Olaf Möller in Hinblick auf die Endrunde der Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse Ü35. Der ehemalige Bundesliga-Center betreut die Wedeler Mannschaft bei dem Turnier in Hagen als Trainer – wie unter anderem bereits im vergangenen Jahr, als die Rister zum dritten Mal nach 2008 und 2009 Deutscher Meister wurden.

Weiterlesen

Frederik Henningsen im Dress der Itzehoe Eagles

Frederik Henningsen – Bester Deutscher Scorer der ProB

17 Punkte im Schnitt – damit war Frederik Henningsen in der vergangenen Saison der beste deutsche Spieler in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Bei den Itzehoe Eagles wurde er sofort zur festen Größe, umso erfreulicher ist diese Nachricht: Der 29-jährige Flügelspieler bleibt den Eagles erhalten. Er hat einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben mit einer Option auf ein weiteres Jahr.

Weiterlesen

Basketball Bundesmeisterschaft Rankweil 2017

Basketball Bundesmeisterschaft Rankweil 2017

Nicht nur am Spielfeld, sondern auch abseits des Parketts wurden die Jugendlichen aus den Bundesländern mit einem tollen Rahmenprogramm, organisiert und unterstützt von der Marktgemeinde Rankweil, verwöhnt.

Am Anreisetag, Dienstag, 02.05., fanden bereits die ersten Spiele in der SMS Rankweil statt, gefolgt von einer tollen Eröffnungsfeier, die unter der Leitung von Peter Lins von Schülerinnen und Schülern der SMS mit Basketball Einlagen untermalt wurde. Dieser Opening Ceremony wohnten auch zahlreiche Ehrengäste bei, die sich über den Umfang und die Qualität der Organisation und daer bisher gezeigten Spiele mehr als erfreut gezeigt haben.

Während am zweiten Spieltag die Gruppenbegegnungen abgeschlossen wurden, und sich zumindest bei den Burschen schnell herausgestellt hat, welche Teams im Finale aufeinander treffen, wurde bereits eifrig am Rahmenprogramm gearbeitet, die Schülerinnen und Schüler durften auf Einladung der Stadtgemeinde Rankweil in den Lokalitäten des “Alten Kinos” einen tollen musikalischen Live Act geniessen, bevor es am Abend wieder zurück ins Quartier, ins JUFA Bregenz ging.

Hoch her ging es dann am Donnerstag, bereits am Nachmittag wurden nach einer zweiten Gruppenphase und Kreuzspiele einerseits die Finalisten und Finalistinnen ermittelt, andererseits wurden die Platzierungen der Plätze 3-9 bereits ermittelt. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden dann auch schon die Pokale fürs Erreichen der Gesamtplatzierungen 5-9 an die anwesenden Teams überreicht.

Wien gegen Niederösterreich und Burgenland gegen Kärnten, so hieß die Ausgangssituation am Freitag, dem Finaltag bei den Mädchen und bei den Burschen. Beim spannenden Mädchenfinale hatten am Ende die Wienerinnen die Nase vorn, den Sieg im anschließenden finalen Show Down bei den Burschen holten sich die Burschen aus dem Burgenland.

Über den Titel des MVP durften sich bei den Mädchen Sonja SCHUCH des GRg3 Kundmanngasse und bei den Burschen Sebastian CORTIE vom ZBG Oberwart freunen.

Herzlichen Dank abschließend im Namen des AK Schulbasketball an:

UNIQA und speziell Erwin Gruber
BMB und ÖBV
SCHULSPORT Vorarlberg
unter der Leitung von Mag. Conny Berchtold und Christoph Neyer
Marktgemeinde RANKWEIL
SMS Rankweil
und vor allem dem ansässigen OK Team unter der Leitung von Peter Lins
alle Gönner, Unterstützer und Freunde des Basketball Schulsports

BIG - Basketball in Deutschland Ausgabe N°64

BIG – Basketball in Deutschland Ausgabe N°64

Die Mai-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 02. Mai.

Thema des Monats: Der BIG-Playoff-TÜV. Alle Postseason-Kandidaten in der großen Analyse – wer ist Favorit auf den Titel, wer hat Überraschungspotenzial?

Per Günther spricht über seine schwierige Saison, die Ulmer Titelchancen und seine Zukunft in der Nationalmannschaft.

Maxi Kleber über seine Entwicklung, die Nationalmannschaft und den großen Traum von der NBA.

Weitere Interviews: Die Bamberg-Talente Louis Olinde und Arnoldas Kulboka, Göttingen-Forward Mathis Mönninghoff, Bremerhavens Energizer Fabian Bleck, Hagens Ex-Coach Ingo Freyer, Alba-Guard Akeem Vargas, Harald Janson von den Eisvögeln USC Freiburg.

Weitere Stories: Das ALBA BERLIN College, Die neue Mitte der BBL, Frankreich-Legionär Heiko Schaffartzik, Dennis Schröder und Paul Zipser in den NBA-Playoffs.

ProA & ProB: Die Tops und Flops der ProA-Saison, warum ProB-Klubs auf ihr Aufstiegsrecht verzichten.

Die 64. Ausgabe der BIG umfasst 100 Seiten und berichtet auf dreizehn Seiten über ProA, ProB (2. Basketball-Bundesliga), Regionalliga, Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga und DBBL.