BIG – Basketball in Deutschland – Ausgabe März 2014

BIG – Basketball in Deutschland – Ausgabe März 2014

Heiko Schaffartzik (FC Bayern München) hatte mit dem EM-Debakel und dem umstrittenen Wechsel zu den Bayern einen bewegten Sommer – im großen BIG-Interview spricht der Kapitän der Nationalmannschaft Klartext!

Weiterlesen

Ronald Burrell (medi bayreuth) beim starken Drive zum Korb gegen Jon Bryant (FC Bayern München) (Bild: Marcus Arth/www.marcusarth.de)

medi bayreuth unterliegt Bayern München mit 51:75

24 Minuten lang hielt das Defensivbollwerk von medi bayreuth, noch ein paar Minuten länger konnte man das Tempo des Tabellenführers mitgehen. Am Ende sahen 3.485 Zuschauer in der Oberfrankenhalle eine nur vom Ergebnis klare Partie, in der der FC Bayern München einen 51:75 (30:32) Sieg einfahren und seine Spitzenposition festigen konnte. Auf Bayreuther Seite kamen Ronnie Burrell (14) und Kevin Hamilton (12) auf eine zweistellige Punktausbeute, für die Münchner waren Bryce Taylor (15), Malcolm Delaney (14) und Heiko Schaffartzik (11) die besten Schützen.
medi bayreuth musste weiterhin auf Bryan Bailey verzichten, auch Nicolai Simon konnte auf Grund einer Rückenverletzung sowie eines Magen-Darm-Virus nicht auflaufen. Die Anfangsphase ging ganz klar an die Gäste, die durch einen Dreier von Malcolm Delaney sowie Punkte von Deon Thompson und John Bryant schon nach zwei Minuten mit 0:7 in Führung lagen. Nach den ersten medi-Punkten, einem Dreier von Kevin Hamilton, verkürzte Brian Qvale in der vierten Minute auf 5:7. Dann trafen schnell Robin Benzing von jenseits der 6,75 Meter und Deon Thompson – 5:12 (6.). Auf einen Bayreuther Dreier – wieder war Kevin Hamilton erfolgreich – wussten die Oberbayern die passende Antwort, auf Malcolm Delany verwandelte seinen zweiten Dreier. Nach dem 10:17 (7.) von Deon Thompson sahen die Besucher in der Oberfrankenhalle die beste Bayreuther Phase. Zunächst konnte Ronnie Burrell sechs Zähler in Serie erzielen, dann gelang Simon Schmitz an der Freiwurflinie in der Schlussminute beim 18:17 die erste Führung. Dass es doch mit einem knappen Münchner Vorsprung in die erste Pause ging lag an Malcolm Delany, der mit der Sirene zum 18:19 einnetzte.

Weiterlesen

Ein perfekter Abend! - Eisvögel gewinnen gegen GiroLive-Panthers (Bild: P. Seeger/www.patrickseeger.de)

Ein perfekter Abend! – Eisvögel gewinnen gegen GiroLive-Panthers

„OH, WIE IST DAS SCHÖN!“ riefen die Zuschauer bereits 2 Minuten vor Ende des Spiels, als die Partie bereits entschieden war. Mit 96:69 (48:43) gewinnen die Eisvögel im Abstiegsduell gegen die GiroLive-Panthers aus Osnabrück und klettern mit diesem 6. Sieg der Saison auf Platz 8.

Weiterlesen

Janis Stielow / SC Rist Wedel (Bild: Claus Bergmann/www.crispy-images.com)

SC Rist Wedel weiterhin Tabellenführer der 2. Bundesliga Pro B Nord

Die 1. Herren bleiben Tabellenführer der 2. Bundesliga Pro B Nord. Das 77:68 (46:26) über Citybasket Recklinghausen vor 450 Zuschauern in der Steinberghalle war der 14. Saisonsieg des Teams von Headcoach Sebastian Gleim und zugleich ein weiterer Schritt Richtung Pole Position für die Play-offs.

Weiterlesen

Kevin Hamilton / medi bayreuth

medi bayreuth unterliegt bei ALBA BERLIN mit 83:73

Mit einer weiteren kämpferisch starken Leistung aber ohne Punkte präsentierte sich medi bayreuth am Samstagabend bei ALBA BERLIN. Trotz der langen Auswärtsreise nach Juschne wollten die Albatrosse ihren 15. Sieg in Folge und damit einen Clubrekord. Die Mannschaft von Mike Koch machte es den Hausherren nicht einfach, doch am Ende blieben die Punkte durch einen 83:73 (41:45) Erfolg an der Spree. In der Schlussphase mussten durch die hohe Foulbelastung (18:28) Ronnie Burrell und Brian Qvale vorzeitig vom Feld – ein entscheidender Faktor zu Gunsten der Hausherren, die in David Logan (19), Jan-Hendrik Jagla (14) und Clifford Hammonds (11) ihre besten Werfer hatten. Bei medi überzeugte einmal mehr Kyle Weems (23) vor Kevin Hamilton (14) und Will Conroy (13).

Weiterlesen