20131030 - medi bayreuth - Brose Baskets Bamberg - knappe Niederlage (Bild: Marcus Arth/www.marcusarth.de)

medi bayreuth unterliegt den Brose Baskets mit 99:81

(mb) Als Neuzugang Sead Sehovic in der 32. Minute mit einem Dreier das 66:75 aus Sicht der Brose Baskets erzielte war eine Sensation zum Greifen nah – doch dann drehte der deutsche Meister auf. Bis Spielende folgte eine 33:6 Serie der Gastgeber, die in einem über weite Strecken offenen und hochklassigen Derby einen letztendlich vielleicht um einige Punkte zu hohen 99:81 (44:41) feiern konnten. Für die Domstädter trafen Jamar Smith (17), Maik Zirbes und Anton Gavel (beide 16) am besten. Auf Bayreuther Seite war einmal mehr Ronald Burrell (17) bester Schütze, gefolgt von Nicolai Simon (16) und Brian Qvale (15). Der noch vor der Pause verletzt ausgeschiedene Kyle Weems holte wie der stark spielende Debütant Sead Sehovic (sieben Rebounds, sieben Assists) zehn Punkte.

Weiterlesen

Brooque Christia Williams (USC EIsvögel Freiburg) und Morgan Henderson (Friendsfactory Baskets) - (Bild P. Seegerwww.patrickseeger.de)

Oh Mann! Oh Mann! Eisvögel gegen Friendsfactory Baskets

Selten war der Eisvögelfan so geplättet. Seit nunmehr 14 Jahren geht er zu den Heimspielevents der USC-Damen, aber so etwas… Selbst als die ersten Werbebanden versorgt wurden, die Tribüne gefegt war und mde light and sound allmählich die Beschallung drosselte, als dieser Herr gehobenen Alters sich aufmachte die Halle zu verlassen, musste er sich nochmal umdrehen, musterte er noch einmal das Fleckchen Spielfeld, auf dem die Eisvögel das Match vor knapp 20 Minuten in letzter Sekunde gedreht hatten. „Oh Mann!“ drang es erschöpft und ungläubig aus ihm raus.

Weiterlesen

Amenze Obanor (Weiterstadt) gegen Susanne Möller (Viernheim)

SG Weiterstadt: Deutliche Niederlage in Viernheim

Das hatte sich das Weiterstädter Damenteam sicher anders vorgestellt. Doch nach einem sehr wechselhaften Spiel mussten sich die Südhessinnen beim TSV Amicitia Viernheim mit 65:44 (Halbzeit 34:29) Punkten geschlagen geben.

Weiterlesen

Paul Owusu räumt ab. Gegen Bochum packte er sich fünf Rebounds. (Bild: Claus Bergmann/www.crispy-images.com)

ProB: Rister erkämpfen sich fünften Saisonsieg

Die Steinberghalle bleibt in der Zweitliga-Saison 2013/14 eine uneinnehmbare Festung für Gästemannschaften und das Basketball-Herrenteam des SC Rist als Hausherr in der Pro B Nord unbesiegt. Beim dritten Versuch eines Auswärtsteams, in Wedel einen Erfolg zu landen, scheiterte auch Aufsteiger VfL AstroStars Bochum. Vor 480 Zuschauern setzte sich das Heimteam mit 90:83 (40:47) durch.

Weiterlesen

Jodi Kreutzer brachte seine Baskets mit einem unglaublichen Buzzer-Beater erst in die Verlängerung. Dort sollten die Baskets nach zweifacher Overtime mit 102:100 das Feld als Sieger verlassen. (Bild: Soller/Vilsbiburger Zeitung)

Baskets Vilsbiburg triumphieren nach Double-Overtime

An Spannung und Dramatik war die Partie zwischen Vilsbiburg und Treuchtlingen am Samstagabend kaum zu überbieten. 800 Zuschauern in einer bis zum letzten Platz gefüllten Senefelder-Schule sahen ein hart umkämpftes Spiel, indem erst nach zweifacher Verlängerung ein Sieger ermittelt werden konnte. Am Ende verließen die Baskets Vilsbiburg mit 102:100 als Sieger das Feld und klettern so in der Tabelle vorbei an Treuchtlingen auf den vierten Tabellenplatz.

Weiterlesen

Jasmin Pieper (SGW) gegen Selina Bohnenberger (Main Sharks) (Bild: SG Weiterstadt)

Weiterstadt Basketball: Unnötige Niederlage gegen Main Sharks Würzburg

Von einem schönen Spiel war das Duell gegen die Spielgemeinschaft aus dem Großraum Würzburg weit entfernt. Entsprechend fiel dann auch das Ergebnis aus. Mit knappen 57:59 Punkten verliert Gastgeber Weiterstadt die wenig attraktive Begegnung.

Weiterlesen

Kevin Hamilton (schwarz-Bayreuth) vs. Jannik Freese (gelb-Oldenburg) - Bild: Marcus Arth/www.marcusarth.de

Vizemeister dreht Partie in drei Minuten – medi bayreuth verkauft sich beim 65:78 gegen Oldenburg teuer

(mb) Am fünften Spieltag der neuen Saison musste sich die Mannschaft von medi bayreuth erstmals in eigener Halle geschlagen geben. Gegen den amtierenden Vizemeister EWE Baskets Oldenburg unterlag man nach langer Führung mit 65:78 (34:33). In der 29. Minute betrug der Vorsprung beim 53:45 noch acht Punkte, bis zur 31. Minute drehten die Gäste die Partie beim 55:60 zu ihren Gunsten und bauten ihre Führung weiter aus. Beste Werfer waren auf Bayreuther Seite Ronald Burrell (16), Kyle Weems (13), Kevin Hamilton (12) sowie Brian Qvale (10). Für die EWE Baskets erzielten Robin Smeulders und Rickey Paulding je 17, Julius Jenkins und Chris Kramer je 12 Zähler.

Weiterlesen

Josef Leierseder / Baskets Vilsbiburg (Bild: Soller/Vilsbiburger Zeitung)

RLSO: Baskets kassieren zweite Niederlage in Folge – Prote Jungs nach 77:86 auf dem sechsten Tabellenplatz

Am Ende waren es erneut die Kleinigkeiten die das Spiel der Baskets Vilsbiburg gegen den Tabellennachbarn aus Würzburg entscheiden sollten. Vor über 500 Zuschauern sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes und lange Zeit spannendes Spiel. Erst in der Schlussminute zogen die Würzburger entscheidend davon und fügten den Baskets mit 77:86 (36:43) die zweite Niederlage der Saison zu. Damit rutschen die TSV’ler in der Tabelle erst einmal ins Tabellenmittelfeld ab, haben aber bereits kommenden Samstag im Spiel gegen Treuchtlingen (Tabellendritter) die Chance den Anschluss wieder herzustellen.

Weiterlesen

Eisvögel Fan mit Fanschal (Bild: A. Keller)

USC Eisvögel Freiburg: Zu wenig Glück – in Osnabrück

Aggressivere Verteidigung, Kämpfen um jeden Ball, Dominanz in den Rebounds. Was wie ein Gameplan klingt, war die Geschichte der ersten Halbzeit. Nach holprigem Start gingen die Eisvögel mit deutlich mehr Engagement als die Panthers zu Werk, packten bei den zweiten Chancen zu, waren aggressiver und bauten Stück für Stück eine komfortable Führung aus. Auch die zwischenzeitlich eingeworfene Osnabrücker Zonenverteidigung konnte da nicht viel ändern. 37:25 hieß es völlig zu Recht zur Halbzeit.

Weiterlesen

FORTHREE bleibt offizieller Ausrüster der Freiburger Eisvögel 2013/2014

FORTHREE bleibt offizieller Ausrüster der Freiburger Eisvögel

FOR THREE 43 Basketball bleibt offizieller Ausrüster der USC Eisvögel Freiburg. Bereits seit 2008 ist 43 Ausstatter des amtierenden Deutschen Pokalsiegers. Gemeinsam blicken FORTHREE und die Eisvögel auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurück, welche in der letzten Spielzeit ihre ultimative Krönung im Gewinn des Pokalwettbewerbs erlebte. In Sachen Style liegen die Spielerinnen der Eisvögel sowieso seit Beginn der Zusammenarbeit immer an der Spitze der Liga.

Weiterlesen