FRIENDSFACTORY JAHN MÜNCHEN

DBBL Pokal: Wasserburg vs. München

Friendsfactory Jahn München empfängt den amtierenden deutschen Meister und Pokalsieger aus Wasserburg

Nach zwei knappen Niederlagen zum Auftakt der 2. Damenbasketballbundesliga empfängt Friendsfactory Jahn München am Donnerstagabend (27.10.) um 20:30 Uhr die Erstligamannschaft des TSV 1880 Wasserburg. Die Favoritenrolle dürfte dabei angesichts des mit Topspielerinnen gespickten Kaders der Gäste klar verteilt sein. Allerdings präsentiert sich das Team aus Wasserburg, das nach drei Auftaktsiegen zuletzt zwei Niederlagen hinnehmen musste, noch nicht ganz in der gewohnt stabilen Form. Während das Spiel für den Titelverteidiger eher den Charakter einer Pflichtaufgabe aufweist, stellt die Begegnung für Friendsfactory Jahn München ein absolutes Highlight der jüngeren Vereinsgeschichte dar.

Weiterlesen

Silverminers: „Ein Sieg bleibt ein Sieg“ – schwache Miners drehen Spiel in Schlussminute!

Die TU Silverminers Tirol bleiben noch ungeschlagen und siegen nach hartem Kampf gegen die BC Vienna Juniors mit 68:64 (28:36). Dabei sah es am Anfang gar nicht nach einem Sieg für die Tiroler Basketballer aus. Die Wiener starteten mit einem 12:4 Run und zeigten nicht den Hauch von Müdigkeit nach ihrem Samstagspiel gegen Dornbirn. Im Gegenteil wirkten die Silverminers müde und nicht spritzig genug. Mit unzähligen Turnovers und somit leichten Punkten machen die Miners den Gegner stark. Ein schnelles und auch lautstarkes Timeout von Coach Kaufmann bringt eine kleine Wende. Die Miners rund um Bigman Viktoras Asaciovas finden bis zum Viertelende den 17:21 Anschluss. Doch die Turnoverorgie (Anmerkung: 26 Ballverluste übers ganze Spiel) reisst nicht ab und die jungen Wiener kämpfen unerbittlich. Sie erkämpfen sich eine hochverdiente 28:36 Halbzeitführung.

Weiterlesen

SC Rist Wedel: Die Negativserie einfach weggeschossen

Sie bestimmten über weite der Partie das Geschehen, lieferten eine starke Offensivleistung ab und gewannen verdient. Nach drei sieglosen Spielen in Folge gelang den Herren des SC Rist (2. Bundesliga Pro B) ein 99:86-Erfolg über den SSV Lok Bernau – zugleich der erste Auswärtssieg der Saison. “Bernau ist zunächst überhaupt nicht mit unserer Defense zurechtgekommen, und wir haben in der Offense gut zusammengespielt”, kommentierte Headcoach Özhan Gürel den Beginn der Partie. Seine Jungs trafen mit hoher Quote und lagen nach dem ersten Viertel mit neun Punkten in Front.

Weiterlesen

USC Eisvögel Freiburg: Marburg Blue Dolphins zu Gast – Heftiger Wellengang erwartet!

Kommt bei den heutigen Gästen nach der Krankheits- die Erfolgswelle? Zumindest konnten sie am vergangenen Wochenende in Vollbesetzung erstmals ihre ganze Stärke demonstrieren und gewannen überzeugend gegen Chemnitz mit 77:50.

Weiterlesen

Münchner Wochenanzeiger: “Schwabing · Keine Rampensäue”

Im Wochenanzeiger München: Schwabinger Seiten findet sich in der Woche vom 18.10.2011 folgender Bericht über die Regionalliga Basketballerinnen des MTSV Schwabing:

Schwabing · Keine Rampensäue

Basketballerinnen des MTSV suchen dringend Sponsoren

Schwabing · Sandra Teschemacher ist eine zierliche Person. Weder Statur noch Größe hat die 30-Jährige mit dem riesenhaften Weltstar Dirk Nowitzki gemeinsam. Und doch, die beiden verbindet eine Leidenschaft: Basketball.

»Ich komme nicht mehr los davon«, schwärmt sie, die seit gut 15 Jahren Basketball spielt. »Es ist die Liebe meines Lebens.« Sie ist im Regionalliga-Team der Basketball-Damen des MTSV Schwabing. Einer Mannschaft voller sportenthusiastischer Frauen, die allerdings aktuell geplagt wird von finanziellen Engpässen. »Wir suchen dringend neue Sponsoren«, sagt Trainer Andre Hofmann. Im Moment sehe es leider so aus, dass die Spielerinnen in Vorkasse gehen und fast alle anfallenden Kosten selbst tragen müssen. Natürlich, vom Verein gibt es Zuschüsse und die Spielerinnen zahlen ihre Mitgliedsbeiträge, doch das allein deckt die Kosten nicht. Werbung, Trainingsanzüge und Auswärtsfahrten, etwa nach Erfurt und Leipzig, müssen beispielsweise finanziert werden und manchmal auch der Schiedsrichter. »Da kommt ganz schön was zusammen«, so Hofmann. »Das alles auf Dauer zu stemmen, ist einfach nicht drin.« Zudem wird die Mannschaft weiter aufgebaut, sie hat sehr ehrgeizige Ziele und um die zu erreichen, kann eine entsprechende Finanzspritze nicht schaden. »Dann könnten wir das Training noch professioneller und effektiver gestalten. Ein Trainingslager zum Beispiel wäre eine tolle Sache«, sagt der Trainer. Denn man wolle wieder so erfolgreich sein wie die früheren Teams.

Weiterlesen

USC Eisvögel Freiburg: Auswärtssieg in Wasserburg!

Auf diese Überschrift warten Eisvögel-Fans schon lange, nun wird sie endlich Gewissheit: Freiburg gewinnt in Wasserburg 76:89 (47:41) – und das nach einem deutlichen zweistelligen Rückstand. Als Yvonne Turner im zweiten Viertel beim Stand von 42:26 aus Wasserburger Sicht ihr drittes Foul angehängt bekam, da waren die Aussichten auf einen lang ersehnten Erfolg in Wasserburg schon fast auf null gesunken.

Weiterlesen

Silverminers Tirol starten mit einem 73:55 Sieg gegen Salzburg in die neue Saison

Die TU Silverminers Tirol gewinnen ihr erstes Spiel in der neuen 2. Bundesligasaison mit 73:55 (40:21) gegen die . Legionär Viktoras Asaciovas liefert mit starkem Double-Double (17 Punkte 16 Rebounds) einen tollen Einstand. “Es ist ein Schritt auf einem langen Weg”, kommentiert Obmann Martin Allinger und meint weiter: “Aber jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Wir haben mit Herz gekämpft und phasenweise aufblitzen lassen, was in dieser Mannschaft steckt.”

Weiterlesen

SC Rist Wedel: Familie Theis läuft heiß

Im dritten Heimspiel der laufenden Saison mussten sich die Herren des SC Rist (2. Bundesliga Pro B) erstmals in der Steinberghalle geschlagen geben, die Mannschaft von Headcoach Özhan Gürel unterlag den Spot Up Medien Baskets Braunschweig mit 83:98.

Weiterlesen

BBN – Basketball bei Nacht im Oktober

WAS GEHT?: Der Sommer ist vorbei, die Hallen machen auf und die Saison steht vor der Tür und natürlich darf dann eine Sache nicht fehlen. Basketball bei Nacht geht am 22.Oktober in der Sporthalle an der Gathe in die nächste Runde. BBN findet dieses Jahr am ersten Wochenende der Herbstferien statt. Also ruft eure Freunde zusammen und meldet euch an, um am 22.Oktober um die begehrten Pokale und weitere Sachpreise zu spielen. Die Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ab 17 Uhr starten wir mit Basketball am Abend für die U18-Spieler (11-18 Jahre). Gegen 20 Uhr dann Basketball bei Nacht in altbewährter Atmosphäre. Die Finalisten sind dann schon mal für die nächste Auflage von unseren Burger King Open eingeladen.

Weiterlesen

2. Bundesliga ProB: Duell mit den Braunschweiger Talenten

Ohne Tobias Wichers (Finger ausgekugelt) und möglicherweise auch ohne Kay Gausa (umgeknickt) stellen sich die Herren des SC Rist (2. Bundesliga Pro B) am Sonnabend (15. Oktober) der Aufgabe namens Spot Up Medien Braunschweig. Die Partie in der Steinberghalle beginnt um 19:00 Uhr. Für die Rister wird es laut Headcoach Özhan Gürel gegen die talentierten Niedersachsen insbesondere darauf ankommen, “offensiv und defensiv konstant zu sein” und angesichts der Braunschweiger Pressverteidigung “cool zu bleiben”. In den Reihen der Gäste stehen zahlreiche Youngster, die auch zum erweiterten Aufgebot des BBL-Teams der Phantoms stehen: Center Daniel Theis, Guard Dennis Schröder und Forward Howard Sant-Roos ragen dabei heraus. Letzteren, ein kubanischer Staatsbürger, der zuvor in Italien aktiv war, bezeichnet Gürel als “überragenden Allrounder”. Beim jüngsten 96:85-Erfolg über Bernau erzielte Sant-Roos 15 Punkte, fünf Rebounds, vier Steals, drei Assists und zwei Blocks. Daniel Theis fügte 26 Zähler, neun Rebounds, vier Blocks und drei Steals hinzu, Dennis Schröder kam auf 22 Punkte, elf Assists und drei Steals. “Das ist eine junge Mannschaft und junge Mannschaften machen auch Fehler. Diese dürfen wir erstens nicht machen und müssen sie zweitens ausnutzen”, sagt Gürel.

Foto: Claus Quast